Wege der Erneuerung


Neu

Wege der Erneuerung

Artikel-Nr.: DBB14

Auf Lager

18,50 €
18,50
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versand
Versandgewicht: 0,35 kg


Portugiesische Romane nach der "Nelkenrevolution"

Nach der ‚Nelkenrevolution’ 1974 ist in Portugal eine neue literarische Vielfalt entstanden, die sich jedoch nicht auf die Abrechnung mit den düsteren Erfahrungen der Vergangenheit beschränkt, sondern die Phase des gesellschaftlichen Umbruchs auch genutzt hat, um das Schreiben als solches, seine Intentionen und Ziele, Grenzen und Möglichkeiten neu zu definieren. Die Intensität und Fülle der Auseinandersetzung mit diesem Thema ist einzigartig und bildet bei dieser Studie das zentrale Kriterium für die Auswahl der folgenden Romane: O triunfo da morte (von Augusto Abelaira), Explicação dos pássaros (von António Lobo Antunes), Esta noite sonhei com Brueghel (von Fernanda Botelho), Lusitânia (von Almeida Faria), Os guarda-chuvas cintilantes (von Teolinda Gersão), A floresta em Bremerhaven (von Olga Gonçalves), Um amor feliz (von David Mourão-Ferreira), O rio triste (von Fernando Namora), Balada da Praia dos Cães (von José Cardoso Pires), Manual de Pintura e Caligrafia (von José Saramago). Eingeleitet wird das Buch durch zwei Kapitel über den portugiesischen Roman im 20. Jahrhundert und über die Zensur unter dem "Estado Novo".

O Livro, que além de conter muitas informações valiosas para os estudiosos da literatura portuguesa do século XX, serve como base para novas buscas.“ (Juliana Andrade Berto-Grünzinger in „Notas“)

von Gesa Hasebrink

ISBN-13: 978-3925867101

Diese Kategorie durchsuchen: Deutsche Schriftsteller und andere