Ilse Losa, Schriftstellerin zwischen zwei Welten


Neu

Ilse Losa, Schriftstellerin zwischen zwei Welten

Artikel-Nr.: ElDe5

Auf Lager

14,50 €
14,50
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versand
Versandgewicht: 0,17 kg


Das Werk der deutsch-jüdischen, 1913 geborenen und seit 1934 in Portugal lebenden Schriftstellerin Ilse Losa ist aus der Dialektik von Eigenem und Anderem, Verlust und Gewinn entstanden: zwischen den Welten, zwischen den Sprachen.

So entwirft Ilse Losa eine andere, eine nicht-utopische Welt, die aus der einzigen Sicherheit entsteht, daß nirgends mehr ein Zuhause ist. Die Germanistin Adriana Nunes hat ausgewählte Werke Ilse Losas untersucht und legt in dieser Studie ihre Ergebnisse vor. Die zentrale Fragestellung – wie spiegeln sich die verschiedenen Aspekte von Fremdheit und Alterität in Leben und Werk wider? – wird anhand mehrerer Themenbereiche entwickelt: Fremde und Heimat, Flucht und Exil, Freundschaft als interkulturelle Brücke, Sprache als Heimat, Unwiederbringlichkeit des Vergangenen …

Adriana Nunes

 

131 Seiten

Verlag: Frey, Walter (1999)

Sprache: Deutsch

ISBN-13: 978-3925867378

Diese Kategorie durchsuchen: Literaturwissenschaft